Susi

DSC_0081 (1)

Hündin 

Geb:Juni 2017

Gewicht: erwachsen ca 16 kg

Charakter: Verspielt, aufmerksam, sehr lieb, auffallend intelligent

Kontakt:

www.niemandshunde-apulien.com

https://www.facebook.com/canecercacuccia/

Niemandshunde.apulien@gmail.com

Beschreibung:
Susi wurde Ende August zusammen mit ihrem Bruder Sergio in einem Verschlag bei unserem Landhäuschen bei Martina Franca (Apulien in Süditalien) ausgesetzt und dort am Morgen von unseren Feriengästen entdeckt.
Wir sind ziemlich sicher, dass die beiden von einem Strassenhunde-Rudel stammen. Man merkt es daran, dass sie zu Anfang Menschen gegenüber geradezu panisch scheu waren, aber sofort sehr zutraulich unseren anderen Hunden gegenüber. Das verweist auf die typische Prägung von Welpen, die auf der Straße geboren worden und von ihrem Rudel gelernt haben, dass man von Menschen nichts Gutes zu erwarten hat. Dazu kommt das Trauma der gewaltsamen Trennung und des Aussetzens, ein schlimmes Erlebnis für jeden Hund und besonders für Welpen.
Es ist seltsam, dass jemand zwei Welpen aus einem Streuner-Rudel holt und hierbei auch riskiert, von der Mutter angegriffen zu werden, um sie dann in einem eingezäumten Gelände auszusetzen. Bis heute haben wir nicht verstanden, was genau in jener Nacht passiert ist.
Dank der Hilfe einer befreundeten Hundetrainerin haben wir es geschafft, dass Sergio und Susi keine Angst mehr vor uns haben. Susi ist zutraulicher als ihr Bruder. Sie liebt es, gekrault zu werden und gibt mittlerweile sogar Küsschen.
Was beide gar nicht mögen: von oben oder von hinten angefasst zu werden. Wahrscheinlich erinnert ihn das an das Trauma, gewaltsam von seiner Mutter weggerissen worden zu sein.
Was bei Susi auffällt, ist ihre außergewöhnliche Intelligenz. Sie versteht sofort ganz genau, was man vorhat. Und sie liebt es, wenn man sich mit ihr befasst.
Die Beiden leben bei uns im Haus und haben dadurch auch schon ganz gut gelernt, ihr Geschäft draußen zu machen. Beide brauchen einen verständnisvollen und geduldigen Menschenfreund, der sich genügend Zeit für sie nimmt. Sergio und Susi sind gesund, geimpft und entwurmt.
Kontakt: