Hündin „Muffin“ – ehemals Sarita

2015-11-06 21.53.50 Muffin wurde im Sommer 2015 mit 8 Wochen zusammen mit ihrer Schwester in die Tötung Huesca gebracht. Wir konnten beide noch rechtzeitig dort herauskaufen und bei Julietta in der Hundepension Perros con Alma unterbringen. Ansonsten hätten die zwei kleinbleibenden Welpen in der Tötung nicht lange überlebt. Als Muffin im August 2015 bei ihrer Pflegestelle in 78176 Blumberg ankam, waren ihr die Strapazen des Transports und der vergangenen Monate nicht anzumerken. Sie war ein kleiner Hansdampf in allen Gassen, hatte vor nichts Angst und fügte sich problemlos in das Hunderudel der Pflegestelle ein. Muffin durfte gleich mit in den Wanderurlaub ins Elsaß fahren - auch das machte sie mit Eifer und Elan mit. Woran mit Muffin diszipliniert auf der Pflegestelle gearbeitet wurde, war das Üben von Ruhe und Entspannung - zwei Worte, die sie zunächst gar nicht kannte. Nach und nach merkte man, dass sie die Ruhepausen immer mehr genoß und nicht mehr ständig wie ein aufgedrehtes Uhrwerk herumsprang. Im November fand Muffin ihr neues Zuhause im Allgäu. Ihre neuen Besitzer führen das Training weiter, besuchen mit ihr auch fleissig eine Hundeschule und sind überglücklich mit ihrer kleinen Hündin. Sie schreiben: Diese kleine Spanierin hat ihr Zuhause nun im Allgäu gefunden und hat mit ihrem Charme und Temperament unser Herz erobert. Muffin gehört nun zu unserer Familie und ohne sie ist es garnicht mehr vorstellbar. Es war die beste Entscheidung, der Kleinen eine Lebenschance zu geben und es kommt so viel Dankbarkeit von ihr zurück. Ich wünsche mir dass sich mehr Menschen dafür bereit erklären solchen Hunden eine Chance zu geben, anstatt tausende Euro für gezüchtete Rassen zu investieren.
CHISPA Juni 2015 Muffin in Spanien Tötung Huesca
DSC_0238 Juli 2015 Muffin in Spanien Hundepension Perros con Alma
20150821_143452 September 2015 Muffin bei ihrer Pflegestelle in 78176 Blumberg
20151107_225939 1043f30a-04ec-49cd-b7e5-d40af51820bb   Muffin in ihrem neuem Zuhause!