Lucho hat sein Zuhause bei seiner Pflegestelle in der Schweiz gefunden

 


 Labrador

Rüde,kastriert

geb. Feb.2011

Größe: 60cm

Charakter: freundlich und sozial

geimpft, gechipt, EU-Pass, negativ auf MMK getestet

 
Unglaublich wie viel Qualitäten LUCHO hat freundlich, neugierig, folgsam, lebhaft, verspielt, sozial mit Artgenossen und katzenverträglich, begeisterter Auto-Mitfahrer, fröhlich und glücklicherweise manchmal auch sehr überschwänglich
Wir wissen nicht, warum dieser anhängliche Hundeschatz vor einigen Wochen in die Tötung Huesca entsorgt wurde. Laut seinem EU-Pass hat er seit seiner Geburt sämtliche Impfungen (Tollwut und Kombi) erhalten, hatte also einmal einen vermutlich ordentlichen Besitzers. Vielleicht ist er krank geworden, gestorben oder ist eine Scheidung der Grund der Abgabe gewesen. Wir können es leider nicht in Erfahrung bringen. LUCHO ist kein typischer Labi, er ist sehr lebhaft, nicht verfressen, aber unglaublich verschmust und anhänglich. Eine Schweizer Tierschützerin kaufte LUCHO aus der Tötung, er kam dann in eine Auffangstation, wo er zuerst gar nicht gut zurecht kam. Er wurde dort tierärztlich untersucht und kastriert. Seit kurzem ist er in der Schweiz und war für 10 Tage vermittelt. Leider musste seine Halterin ihn wegen gesundheitlicher Probleme zurückgeben. Er lebt jetzt auf einer privaten Pflegestelle in Affoltern , zusammen mit 2 Tierheim-Hunden und diversen Katzen. Durch seine Abgabe in die Tötung hat er vermutlich Trennungsängste, weshalb er am Liebsten ganz nah bei seinem Menschen sein möchte. Am besten gefällt ihm, wenn man ihm eine kleine Kopfmassage gönnt. Auf den Spaziergängen ist er absolut problemlos, versteht sich mit allen Artgenossen, und mag alle Menschen. Er fährt ausgesprochen gerne im Auto, wo er sich sofort einringelt und schläft. Wir wünschen uns für LUCHO einen konsequenten Menschen, der sehr viel Zeit für ihn hat und ihn geistig und körperlich gut auslastet. LUCHO kann für ein paar Stunden aber alleine bleiben, wenn auch nicht gerne...  
LUCHO wird nach Hausbesuch mit Schutzvertrag von Gildas Hope e.V. zur Übernahmegebühr von 500 Franken vermittelt. Er kann gerne auf seiner Pflegestelle im Raum Russikon besucht werden !!! Wir stehen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung 0041 79 537 56 36 (Schweiz) oder wirvermitteln@bluewin.ch