Heidi Krützfeldt

 

Heidi Krützfeldt, Jahrgang 1957, wohnhaft in 78166 Donaueschingen, tätig als Dauernachtwache in einem Heim für MS-erkrankte Menschen.

 

Funktion im Verein: 1. Vorsitzende, Anfragen, Vermittlungsgespräche, Schriftverkehr, Koordination und Organisation der Vermittlung von Hunden aus der Tötung, Pflegestelle, Vor-und Nachkontrolle.

Tel.: 0771/62229 

Heidi stieß 2014 durch Zufall auf die Hunde in der Tötung, als sie eine Bracke aus der Tötung in Valencia zu sich nahm. Sie unterstützte Kirsten Bubenheim mit aller Kraft bei dem monatelangen Kampf um das Leben des Brackenrüden Gildas aus der Tötung in Valladolid. Schon bald reiste sie nach Spanien, um sich selbst  ein Bild von den Hunden in der Tötungsstation von Huesca zu machen.

Seither lässt sie das Schicksal dieser Hunde nicht mehr los und sie versucht alles in ihrer Macht stehende, um wenigstens einigen Hunden ein Leben in Würde zu ermöglichen.