Bart

reserviert

 

Hütehundmischling

Rüde, kastriert

Geb: 1.02.2018

Größe: 60 cm

Charakter: sehr freundlich und verschmust

 

MAH02269

Video: Bart beim Spiel

 

 

Bart wurde schon mit 6 Monaten in der Tötung von Huesca abgegeben, hatte aber das Glück von dort bald adoptiert zu werden.

 

Warum er im Dezember wieder dort landete wissen wir nicht.

 

An Bart kann es definitiv nicht gelegen haben, er ist ein wahrer Menschenfreund, fröhlich und aufgeschlossen.

Bart kam sehr abgemagert vor zwei Wochen bei mir an.Das Futter konnte ich kaum unverschüttet auf den Boden stellen , so ausgehungert war der arme Bube.

 

Jetzt sitzt er brav vor seinem Napf und wartet bis ich sein Fressen frei gebe.

 

Bart war nach einem kleinen Malheur in der ersten Nacht stubenrein.

 

Er ist ein schlauer Bube und hat in der kurzen Zeit schon viel gelernt.

 

Bart kennt seinen Namen und kommt wenn er gerufen wird. Er geht nach Aufforderung auf seinen Platz und hat schon gelernt auch dort zu bleiben, naja jedenfalls eine kleine Weile   😉 . Bart kann auch schon ein bis zwei Stunden alleine bleiben.

Er kennt das Komando sitz, down und bleib. Bart kann auch schon schön Fuß mit und ohne  Leine gehen. Vor allem Neuen ist er noch etwas aufgeregt und vor Gewitter hat Bart angst.

Er steigt gut ins Auto ein und kann dort nach einer kurzen Zeit auch entspannen.

 

Er ist sehr sozial und hatte noch mit keinem seiner Artgenossen Probleme. Auch mit Katzen kommt Bart gut zurecht.

Im Garten fühlt Bart sich pudelwohl. Bart geht auch gerne in der Natur spazieren und läuft auch schon frei. Auch in der Stadt hält Bart sich wacker.

 

Bart ist gechipt, und hat einen EU-Ausweis. Er ist kastriert, entwurmt und hat bei Abgabe mindestens die Seuchen-Erstimpfung inklusive Tollwut. Wir wünschen uns für Bart ein Zuhause im ländlichen Bereich gerne mit Garten.

 

Artgenossen, Katzen und Kinder dürfen gerne in der Familie vorhanden sein. Allerdings sollten die Kinder wegen seiner Größe und seinem jugendlichen Alter schon  älter seinund die Katzen Hunde erfahren. Natürlich spielt er gerne und ist manchmal  etwas übermütig.

 

Bart ist durchaus auch ein Hund für Anfänger, allerdings wäre  der Besuch einer Hundeschule angebracht, da Bart ein schlaues Kerlchen ist der viel lernen möchte.

 

Wenn Bart ihnen sympathisch ist wurde er sich sicher über einen Besuch von ihnen bei uns am schönen Bodensee  freuen.

 

Leider kann Bart nicht in die Schweiz vermittelt werden, da er eine kupierte Rute hat.

 

Kontakt gerne über Gildas-Hope oder persönlich bei mir.

Email: tinahuss@web.de

Tel: 07554/9665 oder Handy + 49 152 52807338