Rüde „Fary“

DSC_0951 Fary verstarb im März 2016 - 2 Wochen vor seiner Ausreise nach Deutschland, wo ihn eine Familie bereits erwartete. Er wurde nur ein Jahr alt. Fury stammte aus einer sehr schlechten Hundehaltung und wurde von Julieta in der Hundepension Perros con Alma wieder aufgepäppelt. Er war ein sehr kinderfreundlicher, unkomplizierter Junghund. Er sollte vor seiner Ausreise nach Deutschland noch kastriert werden und verstarb unter der Narkose auf dem OP-Tisch.
 DSC_0066_2  DSC_0011_2