Home

 

cropped-cropped-Gildas-Hope-Homepage.jpg

 

Herzlich Willkommen bei Gildas Hope!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite gefunden haben und sich für Tierschutz-Hunde interessieren! Unser Verein befindet sich gerade in der Gründungsphase.

Wir suchen noch Hundefreunde, die unsere Arbeit unterstützen wollen. Bereits durch Zahlung eines jährlichen Mitgliedsbeitrages sind Sie uns eine große Hilfe – gerne schicken wir Ihnen hierzu die notwendigen Unterlagen. Wir benötigen auch immer aktive Mitstreiter, die sich im Vorstand oder als Pflegestelle engagieren möchten. Sprechen Sie uns an!

Wir, das sind eine Handvoll engagierter Tierschützerinnen und Tierschützer, die folgendes Ziel haben: ein passendes Zuhause für Hunde zu finden, welche in spanische Tierheime oder Tötungen abgeschoben wurden. Unsere größte Herzensangelegenheit sind dabei Tiere, die aufgrund von Aussehen, Alter, Krankheit oder Rasse wenig Aussicht auf eine Vermittlung haben.

Hunde, die in spanischen Tötungsstationen einsitzen, haben wenig Aussicht, diese lebend zu verlassen. Es gibt zum Glück inzwischen einige  Organisationen, die Hunde aus Tötungen holen und sie in Tierheime oder Pensionen unterbringen. Hier ist zumindest ihre Versorgung gesichert, sie werden gut gefüttert und auch tierärztlich versorgt.  Allerdings platzen Tierheime und Pensionen in Spanien aus allen Nähten, die Hunde verbringen dort meist eine lange Zeit, bis sie vermittelt werden – und gerade alte oder kranke Tiere häufig ihr restliches Leben, da ihre Chancen auf eine Vermittlung in Spanien sehr gering ist.

Gildas Hope stellt Ihnen hier Hunde aus spanischen Tierheimen vor, die ein Zuhause suchen. Doch zusätzlich finden Sie auf unserer Seite auch Hunde, die momentan noch in der Tötung einsitzen und für die dringend Pflege- oder Endplätze gesucht werden – diese Hunde leben unter den denkbar schlechtesten Umständen und es kommen fast täglich neue hinzu.

Für Interessenten organisieren wir die gesamte Abwicklung der Adoption  – vom Herauskauf des Hundes aus der Tötung/Tierheim, Unterbringung mit medizinischer Versorgung in Spanien bis zur Ausreise  sowie die Organisation der Ausreise nach Deutschland. Wir stehen im engen Kontakt mit der spanischen Tierschutzorganisation „Perros con Alma“ in Zaragossa, welche die Hunde bis zu ihrer Ausreise bei sich aufnimmt und versorgt. Die Ausreise der Hunde ist momentan durch die Zusammenarbeit mit anderen deutschen Tierschutzorganisationen möglich.

Unsere beiden Hauptprojekte sind die Tötung in Huesca bei Zaragoza und das Tierheim „Protectora de Villena“ bei Alicante.

Unsere Namensfindung:

Im Jahre 2014 engagierte sich Heidi Krützfeldt, Initiatorin von Gildas Hope, mit weiteren Tierschützern für die Befreiung des erkrankten Brackenrüden Gildas aus der Tötung Valladolid. Er benötigte dringend operative Hilfe und für die Zeitdauer seiner ärztlichen Behandlung konnte er in einer spanischen Pflegefamilie untergebracht werden. 

Im Oktober 2014 v10494816_707359772676614_2502696343012586533_nerstarb er  nach wochenlangem Kampf um sein Leben unter der Fürsorge seiner Pensionseltern. Folgender Brief erreichte Heidi:

„Wenn ihr etwas wirklich Gutes tun wollt: wir könnten zusammen doch die Bracken, die in der Tötung landen, herausholen!? In Gedenken und zu Ehren von Gildas. Damit sein Leben für andere wie ihn steht. Damit sein Tod für etwas Gutes für andere in seiner Situation steht. Ohne Hilfe von Menschen wie ihr können wir nicht viel tun………“

Diese Sätze haben sich tief in uns eingeprägt. Diese Sätze haben den Anstoß gegeben, uns als Verein zusammen zu finden – denn zusammen erreicht man mehr als allein!

Nur: wir möchten nicht nur Bracken helfen – wir möchten für alle Hunde in Not da sein.

Wenn Sie sich für einen Hund interessieren, mehr über unsere Arbeit erfahren und uns unterstützen möchten, kontaktieren Sie uns – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Unsere Hunde werden mit Vorkontrolle Schutzvertrag und in der Regel für 380 € Schutzgeld vermittelt

Das Team von Gildas Hope

Anfragen / Kontakt